STENUM | News

Kreislaufwirtschaft als Basis der Fabrik der Zukunft in Kiew

STENUM | News Kreislaufwirtschaft als Basis der Fabrik der Zukunft in Kiew. Ein Seminar im Rahmen des Projekts „EU4 Environment“. Johannes Fresner beim Seminar in Kiew Die Europäische Kommission unterstützt den Übergang der EU zu einer Kreislaufwirtschaft mit einer Reihe von Maßnahmen, um den Wert von Produkten, Materialien und Ressourcen so lange wie möglich zu erhalten und gleichzeitig die Abfallerzeugung zu minimieren. Das Paket zur Kreislaufwirtschaft enthält spezifische Vorschläge zur

Weiterlesen >>

Manual for the implementation of Low Carbon strategies

STENUM | News Manual for the implementation of Low Carbon strategies in the Serbien food industrie as a contribution to Circular Economy Das Handbuch beschreibt die Vorausetzungen für eine kohlenstoffarme Produktion, die relevanten internationalen Konventionen und die gesetzlichen Anforderungen in Serbien. CO2-arme Technologien in der Industrie sind unerlässlich, um die Klima- und Energieziele der EU zu erreichen. Die Ziele sind im Paket 2020, im Rahmenprogramm 2030 und in der Roadmap 2050

Weiterlesen >>

STENUM Präsentation auf der e-nova „Circular Economy as a principle for production in the future“

STENUM | News Präsentation auf der e-nova 2019 „Circular Economy as a principle for production in the future“ Auf der Fachhochschule Burgenland fand am 21. und 22. November die e-nova statt. Auf diesem Kongress über nachhaltige Technologien zur Energieversorgung, für Gebäude und Umwelt allgemein präsentierte Dr. Johannes Fresner Kreislaufwirtschaft als Prinzip der Produktion der Zukunft. Beispiele zur Kreislaufschließung in der Kunststoff- und Lebensmittelverarbeitung wurden präsentiert, sowie Ratschläge für Unternehmen: Ersatz

Weiterlesen >>

Neue SUMP Richtlinien mit STENUM-Beitrag

STENUM | News Neue SUMP Richtlinien mit STENUM-Beitrag STENUM hat zu den neuen SUMP-Richtlinien beigetragen: Die Leitlinien zur Entwicklung und Umsetzung eines Plans für nachhaltige urbane Mobilität (auch als SUMP-Leitlinien bezeichnet) wurden ursprünglich im Jahr 2013 veröffentlicht. Seitdem haben viele Städte in Europa und auf der ganzen Welt SUMPs entwickelt. Der technologische Fortschritt und die große Bereitschaft der Öffentlichkeit, in der Mobilität neue Wege zu gehen, haben zu einem raschen

Weiterlesen >>
  • +43 (0)316 367156 - 0
  • office@stenum.at
  • Anton-Kleinoscheg-Straße 21, 8051 Graz
    Austria

Über Stenum

Mit STENUM Unternehmensberatung und Forschungsgesellschaft für Umweltfragen GmbH die Ressourceneffizienz im Unternehmen steigern, kontinuierlich verbessern und zur nachhaltigen Entwicklung beitragen.