Bücher und Publikationen

Publikationen

Brauneis, L., Halbwachs., G., Gebert, A., Fresner, J. (2017): Systematische Optimierung der Vorbehandlungslinie einer Feuerverzinkungsanlage, Handbuch Oberflächentechnik, Band 73, 51 – 55

Dobes V., Fresner J., Krenn C., Ružicka P., Rinaldi C., Cortesi S., Chiavetta C., Zilahy G., Kochanski M., Grevenstette P., de Graaf D., Dorer C. (2017): Analysis and exploitation of resource efficiency potentials in industrial small and medium-size enterprises – Experiences with the EDIT Value Tool in Central Europe, Journal of Cleaner Production 2017.

Fresner J, Krenn C. (2014): Energieoptimierung von zwei Oberflächentechnikbetrieben, Buchbeitrag in Jahrbuch der Oberflächentechnik Band 70, Eugen G. Leuze Verlag 2014

Fresner J., Krenn C. (2017): Theoretical minimum consumption calculation as starting point for cleaner production option identification as a new approach to benchmarking. Journal of Cleaner Production, November 2017

Fresner J., Morea, F., Krenn C., Uson, J.A., Tomasi, F. (2016): Energy efficiency in small and medium enterprises: Lessons learned form 280 energy audits across Europe. Journal of Cleaner Production, November 2016

Fresner, J., Engelhard, G. (2004): Experiences with integrated management systems for two small companies in Austria, Journal of Cleaner Production 12, 2004, 623-631

Fresner, J., et al. (2007): Practical experiences with reducing industrial use of water and chemicals in the galvanizing industry, in Gjalt Huppes, Quantified Eco-Efficiency, Springer, 2007, ISBN 1-4020-5398-3

Fresner, J., et al. (2006): Practical experiences with the implementation of the concept of zero emissions in the surface treatment industry in Austria, Journal of Cleaner Production, October 2006

Fresner, J., Jantschgi, J., Birkel, S., Bärnthaler, J., Krenn, C., (2010): The theory of inventive problem solving (TRIZ) as option generation tool within cleaner production projects, Journal of Cleaner Production 18, 2010 128 – 136

Fresner, J., Jantschgi, J. (2006): Triz to improve energy efficiency and material efficiency of industrial processes, 19th ETRIA conference, Kortrijk, October 2006

Fresner, J., Krenn, C., (2018): Theoretical minimum consumption calculation as starting point for cleaner production option identification as a new approach to benchmarking, Journal of Cleaner Production 172, 2018, pp. 1946 – 1956

Fresner, J., Schnitzer H. (1996): How coffee-making can help one understand cleaner production, J. Cleaner Prod. Vol. 4, No. 3-4, pp. 213-217, 1996

Fresner, J., Wallner, H. P. (1996): Ökofit-II Biogas, Vorbereitungs- und Koordinierungsarbeiten für eine Gemeinschafts-Biogasanlage in der Region Feldbach, Ökologische Betriebsberatung Steiermark, 1996

Fresner, J., Wolf, P., Galli, M. (2000): Effective environmental management by cleaner production: Experiences from Austria and Hungary, Workshop “Efficiency through management of ressources: Green Productivitityprogrammes in SMEs” EXPO 2000 Hannover, September 2000

Fresner, J. (1994): Avoiding Wastes and emissions in Industry: experiences from Austria“, Journal of Cleaner Production 1994, Volume 2, Number 1

Fresner, J. (1998): Cleaner Production as a means for effective environmental management, J. Cleaner Prod. Vol. 6, pp. 171-179, 1998

Fresner, J. (1996): Das Wie zu weniger Energie, Energiesparen mit PREPARE – vorsorgender Umweltschutz bei Kufner, HLK Heizung Lüftung Klimatechnik 1/96, pp 28-29

Fresner, J. (1996): Effizienzsteigerung im Betrieb, Abfallvermeidung mit System bei der Textilherstellung, technikreport 6/96, p IV

Fresner, J. (2006): Galvanik ohne Abfall – ein unerreichbarer Wunschtraum?, Galvanotechnik, 7/2006, 1644 pp

Fresner, J. (1998): Options, measures, results: Ecoprofit-Styria-Prepare two years after project end, J. Cleaner Prod. Vol. 6, pp. 237-245, 1998

Fresner, J. (2004): Reinigung durch feinste Poren, in:steiermarkinnovation 2004, Leykam, Graz, ISBN 3-7011-7471-7

Fresner, J. (2010): Ressourceneffizienz durch Produktionsoptimierung, Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb, Jahrgang 105 (2010) 6, pp 547

Fresner, J. (1996): Saubere Kabel, Pengg reduziert die Abfallmenge um 50 %, technikreport 10/96, p IV

Fresner, J. (2000): Setting up effective environmental management systems based on the concept of cleaner production: Cases from small and medium sized enterprises, in R. Hillary: „ISO 14001 Case Studies and Practical Experiences“, October 2000, ISBN 1 874719276

Fresner, J. (1998): Starting continuous improvement with a cleaner production assessment in an Austrian textile mill, J. Cleaner Prod. Vol. 6, pp. 85-91, 1998

Fresner, J. (2009): Vorsorgender Umweltschutz in der Oberflächentechnik, pp 346 – 353, Jahrbuch Oberflächentechnik, Band 65, 2009, Leuze Verlag, ISBN 978-3-87480-253-6

Gundlach, C., Fresner, J., Jantschgi, J., Nähler, H., (2010): Strategische Innovationsplanung mit TRIZ, in: Gundlach, C., Glanz, A., Gutsche, J. (Hrsg.), Die frühe Innovationsphase. Methoden und Strategien für die Vorentwicklung, Symposion Publishing, 2010, ISBN 978-3-939707-50-9

Krenn C., Fresner J., Bürki T., Wastl H. (2009): Ökoeffizienz durch Abwärmenutzung in der stahlverarbeitenden Industrie, Energieeffizienzsteigerung und Reduktion der CO2- Emissionen durch Einsatz von ORC-Anlagen und Wärmepumpen am Beispiel des Nahtlosrohrwalzwerks der voestalpine Tubulars GmbH & Co KG, Buchbeitrag in Sustainability Management for Industries, Hrg. Baumgartner, Biedermann, Zwainz, Rainer Hampp Verlag, ISBN 978-3- 86618-329-2, 2009

Krenn C., Fresner J., Meixner E. (2008). Energieeffizienzsteigerung in Unternehmen der stahlverarbeitenden Industrie durch Abwärmenutzung im Niedertemperaturbereich: Institut für Elektrizitätswirtschaft und Energieinnovation, EnInnov08, S. 254, Graz, Austria

Krenn C., Weichbold T., Korp G., Meixner E., Stockner H., Berger D., Bernreiter J., Bleicher F., Geiger G., Fresner J. (2015): Qualitative and quantitative modelling to build a conceptual framework to identify energy saving options: case study of a wire producing company, Journal of Cleaner Production, March 2015

Wallner, H. P., Fresner, J. (1995): „Industrial Networks at the Regional Level – Creating Islands of Sustainability – Theory and Practice“, presented at: The Greening of Industry Conference, Toronto, Canada, November 1995

Bücher

PRE-SME - Promoting Resource Efficiency in Small and Medium Sized Enterprises

Das Trainingshandbuch wurde im Auftrag von UNIDO (United Nations Industrial Development Organisation) und UNEP (United Nations Environment Programme)verfasst und soll TrainerInnen der NCPCs dabei unterstützen, Workshops und Schulungen zu gestalten sowie Ressourceneffizienz-Projekte zu planen. Es beinhaltet praktische Hilfsmittel für die Arbeit vor Ort in den Unternehmen und umfasst folgende Themen:

  • Basiskonzepte:
    Ressourceneffizienz, Lebenszyklus-Konzept, Dematerialisierung, Entkarbonisierung, der PDCA-Zyklus (Plan-Do-Check-Act), Benchmarking, Cleaner Production, Safer Production, Integrierte Managementsysteme
  • Der PDCA-Zyklus als Basis für Kontinuierliche Verbesserung
  • 5 thematische Module für detaillierte Bewertungen (Wasser, Energie, Materialien, Abfall, Chemikalien)
  • Benchmarking und Benchmarks für verschiedene Sektoren und Einheiten
  • Relevante internationale Gesetze, Restriktionen und Standards
  • Planungsleitfaden für Ressourceneffizienz-Programme
  • Anhänge: Präsentationsfolien für Trainer, Übungen für Workshops, Arbeitsblätter für praktische Arbeiten mit Betrieben und Internet-Ressourcen

Ressourceneffizienz in der Produktion - Kosten senken durch Cleaner Production

Das Buch ist in der 2. Auflage hier verfügbar

Mit Umweltschutz Geld sparen? Das ist möglich, wenn der Hebel bei Energie, Abwasser und Abfall an der Quelle angesetzt wird. Durch die richtige Kombination von Analysetechniken aus dem Ingenieurwesen, teamorientierter Arbeitsweise und den Prinzipien des vorsorgenden Umweltschutzes lassen sich Kosten deutlich senken. Zudem reduzieren sich die Ausgaben für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe und Energieträger. Vielen Unternehmen gelingt das bereits hervorragend.

Der Autor Dr. Johannes Fresner hat mit über 200 Betrieben weltweit zusammengearbeitet und Programme zur Steigerung der Effizienz bei der Nutzung von Energie, Wasser und Rohstoffen durchgeführt. In diesem Buch gibt er seine Erfahrung weiter, zusammen mit Thomas Bürki und Henning Sittel Cleaner Production zeigt, wie Unternehmen:

  • ihre Ressourceneffizienz steigern
  • Umweltprogramme im Rahmen von ISO 14001 umsetzen
  • mit Umweltschutz Geld sparen können und
  • ihre Produktionsprozesse mittelfristig zu weitgehend abfallfreien Prozessen weiterentwickeln können

Fresner, J.; Bürki, Th.; Sittel, H.: „Ressourceneffizienz in der Produktion – Kosten senken durch Cleaner Production“, deutsch, 268 Seiten inkl. Arbeitsblättern und Arbeitsbehelfen, ISBN 978-3-939707-48-6

Half is Enough - An Introduction to Cleaner Production

„Half is enough“ ist eine Einführung in Cleaner Production zum Nachlesen, als Arbeitsbuch und als Skriptum und beinhaltet eine kompakte, übersichtliche Einführung in Theorie und Praxis des vorsorgenden Umweltschutzes. Cleaner Production ist ein vorsorgender, firmenspezifischer Ansatz mit dem Ziel, Emissionen, Abfall sowie den Wasser- und Energieverbrauch zu minimieren.

Die verwendeten Strategien umfassen Good Housekeeping Maßnahmen, Austausch von Rohmaterialien, Verbesserung der Technologien, Recycling etc. Diese Maßnahmen garantieren eine Reduktion des Abfalls und der Emissionen und bringen gleichzeitig wirtschaftliche Ersparnisse. Half is enough illustriert die Logik von Cleaner Production und zeigt in anschaulichen Schritten und mit vielen Beispielen, wie diese Maßnahmen in produzierenden Betrieben und in Dienstleistungsunternehmen umgesetzt werden können. Es beinhaltet eine Reihe von Formularen zur Arbeit im eigenen Betrieb.

Yacooub, A. & Fresner, J., Beirut/Graz, LCPC Press, Englisch, 204 Seiten, 21 Abbildungen, 34 Tabellen, ISBN-3-9501636-2-X

  • +43 (0)316 367156 - 0
  • office@stenum.at
  • Anton-Kleinoscheg-Straße 21, 8051 Graz
    Austria

Über Stenum

Mit STENUM Unternehmensberatung und Forschungsgesellschaft für Umweltfragen GmbH die Ressourceneffizienz im Unternehmen steigern, kontinuierlich verbessern und zur nachhaltigen Entwicklung beitragen.